Oracle veröffentlicht Zeitplan für Java 9

Wie sich bereits abgezeichnet hatte, wird Java 9 auf 2017 verschoben. Oracle veröffentlicht nun einen konkreten Zeitplan, der die generelle Verfügbarkeit für März 2017 vorsieht.

Anfang Dezember hatte sich der für die Java-Plattform verantwortliche Mark Reinhold in einer offenen E-Mail dafür ausgesprochen, den Release von Java 9 um ein halbes Jahr von Herbst 2016 auf Frühjahr 2017 zu verschieben. Jetzt hat das Team auf dem offiziellen Java-Blog einen konkreten Zeitplan veröffentlicht.

Hürde Modularität

Die wichtigste Neuerung ist gleichzeitig die schwierigste Hürde: Java 9 wird modular aufgebaut werden. Die Entwickler diskutieren die Vorgehensweise, bei der kleinere Pakete den monolithischen Kern ersetzen, seit gut zehn Jahren. Die ursprünglich als Project Jigsaw ? dem englischen Wort für Puzzle oder auch Laubsäge ? geplante Paketierung soll die Skalierbarkeit nach unten für leistungsschwächere Geräte vereinfachen. Gleichzeitig soll sie die Wartbarkeit erhöhen und damit helfen, die immer wieder im Fokus stehenden Sicherheitsprobleme schneller zu beheben. Gleichzeitig schont sie die Bandbreite bei Updates.

Der konkrete Zeitplan sieht nun folgendermaßen aus:

  • 2016/05/26 Feature Complete
  • 2016/08/11 All Tests Run
  • 2016/09/01 Rampdown Start
  • 2016/10/20 Zero Bug Bounce
  • 2016/12/01 Rampdown Phase 2
  • 2017/01/26 Final Release Candidate
  • 2017/03/23 General Availability

Läuft alles nach Plan wird Java also bereits im Mai 2016 den vollen Funktionsumfang haben. Im Oktober soll dann die Null-Fehler-Schwelle erreicht sein, ein kritischer Punkt in der Qualitätssicherung, bei dem keine aktiven Fehler vorliegen. Nach dem ersten Release Candidate im Januar 2017 soll am 23. März die endgültige Version erscheinen.

Übersichtlichere Versionierung

Mit Java 9 werden die Versionsnamen geändert. Die erste Zahl gibt künftig den Major Release an, die zweite ein kleineres Update und die dritte einen Security-Patch. Versionen mit einer geänderten dritten Stelle haben somit eine höhere Bedeutung als solche mit einer höheren zweiten. Die Zahlen sind jeweils voneinander unabhängig fortlaufend, sodass beispielsweise auf 9.3.4 der Minor Release 9.4.4 folgt. Anschließend könnte entweder ein Sicherheitsupdate als 9.4.5 oder ein weiteres Minor Release als 9.5.4 erscheinen.

Wer bereits einen Blick auf Java 9 werfen möchte, kann einen Early Access Build herunterladen. (rme)

this