Adobe sichert Connect ab

In verschiedenen Versionen von Adobe Connect für Windows klafft eine Schwachstelle, für die nun ein Sicherheits-Patch bereitsteht.

Die Anwendung für Online-Konferenzen Connect von Adobe ist unter Windows verwundbar. Davon sind alle Versionen bis einschließlich 9.5.2 betroffen. Das Sicherheitsrisiko stuft Adobe als gering ein und empfiehlt Admins, die abgesicherte Version 9.5.3 nach eigenem Ermessen einzuspielen.

Angreifer könnten dem Add-in-Installer eine manipulierte Programmbibliothek unterjubeln. Neben der Schwachstelle kümmert sich das Update auch um verschiedene Bugs in Connect. (des)

Online Blog-URL