Im Test: Die fünf besten Windows-Tablets

Im Test: Die besten Windows-Tablets © Microsoft, Samsung, Maksim Shebeko - Fotolia.com

Welches ist momentan das beste Windows-Tablet? COMPUTER BILD hat fünf aktuelle Modelle geprüft.

Kunden stürmen wegen eines neuen Windows-Tablets nicht gleich jedes Elektronikfachgeschäft ? die Verbreitung von Geräten mit dem Microsoft-Betriebssystem ist ausbaufähig. Verwunderlich, spricht doch Vieles für Tablets mit Windows: Es gibt eine große Auswahl von Programmen. Zudem laufen Zubehör wie Multifunktionsgeräte, Mäuse oder gar Gamepads fast immer problemlos ? im Gegensatz zu Android-Tablets.

Groß und klein, von scharf bis super scharf

Im Verglich zu Android-Tablets bieten aber nur wenige Hersteller aktuelle Windows-10-Tablets in handlichen kleinen Versionen mit 7 bis 8 Zoll großen Displays an ? beispielsweise Trekstor mit dem SurfTab wintron 7.0. Viel praktischer sind aber ohnehin Modelle mit großen 10- bis 12-Zoll-Bildschirmen. Und je nach Geldbeutel bringen auch Windows-Tablets Fotos, Videos und Webseiten wahlweise mit 1024×600 Pixeln bis 2736×1824 Bildpunkten auf den Schirm. Spitze: In diesem Test boten das Microsoft Surface Pro 4 und das Samsung Galaxy TabPro S die beste Bildqualität.

5 Modelle

Bestenliste: Windows-Tablets

Bedienung mit Schwächen

Die kleinen Varianten weisen zudem eklatente Schwächen bei der Bedienung auf. Warum? Insbesondere auf der Desktop-Oberfläche erscheinen Programm- oder Dateisymbole so klein, dass sie nur per ruhigem spitzem Finger zu treffen sind. Besser klappt die Bedienung im Tablet-Modus von Windows 10, der sich in der rechts einblendbaren Charms-Leiste per Tipp auf das entsprechende Symbol aktivieren lässt. Der erleichtert die Bedienung, ist schlichtweg aber nichts anderes als die Kacheloberfläche von Windows 8. Im Desktop-Bereich kommen Nutzer großer Tablets nun aber definitiv besser zurecht, als mit Windows 8 ? die Bedienung der im Startmenü verkleinerten Kacheln klappt deutlich einfacher als mit der Vorgängerversion. Wem das immer noch zu winzig ist, der kann die Darstellung der Apps im Menü Anzeige stufenweise vergrößern. Den kompletten Test von Windows finden Sie übrigens hier:

» Windows 10: Test, Ratgeber und geheime Tipps

25 Geräte

Die schnellsten Tablets

Ordentliches Tempo

Und wie sieht es in puncto Geschwindigkeit aus? Viele Windows-Tablets arbeiten mit abgewandelten Prozessoren aus dem PC- und Notebookbereich. Vergleichsweise hoch ist das Arbeitstempo ? in den Prüfungen kam mit Ausnahme des Trekstor SurfTab wintron 7.0 kein Gerät ins Stottern. Als schnellstes Tablet erwies sich das Microsoft Surface Pro 4. Kein Wunder: Als Antrieb dient hier eine starke Intel-Core-i5-CPU, die auch in Ultrabooks und Notebooks zum Einsatz kommt.

Problemfall Akku

Ein gravierendes Manko eint aber fast alle Testkandidaten: Der Akku kommt für Tablet-Verhältnisse nicht sonderlich lange ohne Steckdose aus. Das liegt zum einen am nicht gerade sparsamen Betriebssystem Windows und zudem anderen an den im Vergleich zu Prozessoren mit ARM-Technik stromhungrigen Intel-CPUs mit x86-Technik. Beispiele: Beim Microsoft Surface Pro 4 gingen schon nach knapp sechs Stunden die Lichter aus, beim Trekstor SurfTab wintron 7.0 war bereits nach viereinhalb Stunden Schluss. Zum Vergleich: Unter den aktuell geprüften Tablets mit den längsten Akkulaufzeiten führt das Android-Modell Huawei MediaPad X2 mit 16 Stunden und 39 Minuten.

21 Tablets mit langer Akkulaufzeit

Tablets ansehen

Fazit: Die besten Windows-Tablets

Das derzeit beste Windows-Tablet kommt vom Hersteller des Bestriebssystems selbst: Microsofts 12,3 Zoll großes Surface Pro 4 gewann diesen Vergleich. Dicht dahinter: das 12-Zöller Samsung Galaxy TabPro S.

Windows-Newsletter © Microsoft

Windows-Newsletter Sie haben es fast geschafft!

Tests, Tipps und Downloads zu
Windows 10, 8.1, 8, 7, Vista und XP.
Um die Bestellung abzuschließen, klicken Sie bitte
auf den Bestätigungs-Link, den Sie soeben per Mail
bekommen haben.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.

Alle Newsletter im Überblick

klicken