Sitzplätze restlos überbucht: FC Nöttingen nimmt ab sofort keine Vorbestellungen mehr entgegen

?Die Vorbestellungen und Reservierungen von Mitgliedern, Freunden und Bekannten haben die Kapazitätsgrenzen der Sitzplätze auf Haupttribüne und Gegengeraden im Wildpark schon jetzt gesprengt?, sagt Dirk Steidl, der Vorstandsvorsitzende des FC Nöttingen. Karten für die Kurven und Stehplätze gibt es noch. Steidl ist derzeit rund um die Uhr im Büro, um die Kartenwünsche zu bearbeiten. Beim FC Nöttingen geht es nun darum, die vorbestellten Kontingente zu sichten und die überbuchten Bereiche zu reduzieren. Es kann auch sein, dass aufgrund der unerwarteten Dimensionen manche Kartenwünsche außerhalb der Mitgliederschaft gar nicht berücksichtigt werden können, teilt der Verein mit. Man müsse Prioritäten setzen.

Alles muss mit dem FC Bayern abgestimmt werden. Dem stehen zehn Prozent der Stadionkapazität zu, also 3000 Karten. ?Sie werden aber mehr bekommen?, so Steidl. Die Tickets kosten zwischen 15 Euro für einen Stehplatz und 60 Euro für den teuersten Sitzplatz. mm

lesenswerte Seite mehr deutsche Schlagzeilen